Einwohner jüdischen Glaubens der Stadt Nimptsch, bzw. deren Geburtsort Nimptsch war, die während der Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden oder sich wegen der bevorstehenden Deportation das Leben nahmen:

Breit, Dr. jur., Ignatz Georg *22.05.1873 in Nimptsch, Sohn von Max Breit (1841-1896) und Seraphine, geb. Lichtheim (1839-1924). Zum Zeitpunkt der Deportation nach Lodz (Polen) am 01.11.1941 wohnte er in Berlin-Charlottenburg, Mommsenstr.66.  Er war verheiratet mit Elise, geb. Lewinthal (1881-1941?) und hatte eine Tochter. Er wurde im KZ in Lodz ermordet. (Quelle: Yad-Vashem)

Breit, Franz *23.02.1877 in Nimptsch, Sohn von Max Breit (1841-1896) und Seraphine, geb. Lichtheim (1839-1924). Er wohnte in Berlin NW 87, Lewetzowstr.11a. Er war unverheiratet und hat sich am 02.02.1942 wegen seiner bevorstehenden Deportaion das Leben genommen. (Quelle: Yad-Vashem)

Nach oben