Falls auch Sie Dokumente, die einen Bezug zu Karschau haben, zur Verfügung stellen möchten, würde mich das sehr freuen!

 

Trauschein für Johann Gottlob Hampel und Johanne Karoline Stenzel:

Dieser Trauschein wurde freundlicherweise von einer Mitforscherin zur Verfügung gestellt.

 

(Quelle für die Personalkarte: bbb.dipf.de)

 

Personalblatt für Stolz, Gustav Samuel, der vom 01.11.1898 bis zum 31.03.1900 zweiter Lehrer in Karschau war:

 

(Quelle für das Personalblatt: bbb.dipf.de)

 

Immigration Friedrich Klingenberg:

 

 

 

Die nun folgenden Dokumente wurden mir von Annelies und Günter Pilz jetzt (2015) für diese Homepage zur Verfügung gestellt, wofür ich den beiden ganz herzlich danke!

 

Trauschein der evang. Kirche in Karschau, Abschrift vom 31.10.1934:

Johann Gottlieb Hampel, Dienstknecht zu Niklasdorf, Sohn des Johann Gottlieb Hampel in Friedersdorf, 30 Jahre alt, wurde am 31.10.1858 der evang. Kirche in Karschau, Kr. Strehlen, getraut mit Anna Rosina Raner, Tochter des Johann Gottfried Raner in Karschau, 23 Jahre alt.

 

 

 

Taufschein der evang. Kirche in Friedersdorf, Abschrift vom 07.05.1936:

Johann Gottlieb Hampel  *05.10.1828 in Friedersdorf   ~ 12.10.1828 in Friedersdorf

Eltern:

Johann Gottlieb Hampel, Inwohner in Friedersdorf, und Johanna Eleonore, geb. Rabler

 

 

 

 

Trauschein des evang. Pfarramtes Karschau, Kr. Strehlen, Abschrift vom 31.10.1934:

Johann Gottlieb Hampel, Fabrikarbeiter zu Karschau, ev., 27 Jahre alt, und Anna Kowalski, Magd zu Karschau, Tochter der unverehelichten Angela Kowalski aus Ostrowo, ev., 24 Jahre alt, wurden am 15.01.1893 in der evang. Kirche zu Karschau getraut:

 

Auszug aus dem Taufregister der evang. Kirche in Karschau, Kr. Strehlen, Abschrift vom 12.07.1927:

Max Hermann Hampel  *15.12.1901 in Karschau   ~ 26.12.1901 in Karschau

Eltern:

Gottlieb Hampel, Arbeiter in Karschau, und Anna, geb. Kowalski, beide evang.:

 

 

Totenschein der evang. Kirche in Nimptsch, Abschrift v. 18.03.1935:

Anna Hampel, geb. Kuwalska (der Name wurde falsch geschrieben, es handelt sich m. E. eindeutig um den richtigen Namen Kowalski), ist am 06.09.1905 im Alter von 36 Jahren in Nimptsch verstorben:

 

 

Totenschein der evang. Kirche in Prauss, Kr. Strehlen, Abschrift v. 16.03.1935:

Gottlieb Hampel, Ackerkutscher, ist am 08.02.1907 im Alter von 41 Jahren und 10 Monaten in Gollschau verstorben und auf dem Kirchhof in Prauss beerdigt worden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben